Das Ramadan-Fest 2017 / 1438

„Kullu 3amin wa antum bikhair!“

Der erste Tag des Ramadan-Festes wird inscha’Allah am Sonntag, 25. Juni 2017 sein.
Das Islamische Zentrum Aachen wünscht allen Muslimen einen gesegnetes Ramadan-Fest.

Das Festgebet findet inscha’Allah am Sonntagmorgen um 08:30 Uhr statt. Die Predigt nach diesem Gebet wird in arabischer Sprache sein. Da es das Platzangebot nicht ermöglicht, dass alle Geschwister gleichzeitig das Festgebet verrichten können, wird es, wie in den letzten Jahren auch, ein zweites Gebet geben, welches inscha’Allah um 10:00 Uhr stattfinden wird. Die zweite Predigt wird in deutscher Sprache gehalten.

الصلاة الأولى: الساعة 08:30
الصلاة الثانية: الساعة 10:00

Ramadan 2017

Samstag, 27. Mai 2017 ist der erste Tag des Monats Ramadan 2017.

Das Islamische Zentrum Aachen wünscht allen Muslimen einen gesegneten Ramadan,
“Kullu 3amin wa antum bikhair!”

Wortlaut der Freitagspredigt vom 05.05.2017 (Bruder Adnan Nakdali)

Gepriesen sei Allah der Erhabene, und Allahs Segen und Frieden seien auf Seinen Propheten Muhammad.

Liebe Geschwister,

der Mensch steht tagtäglich vor Herausforderungen, die ihm speziell andere Menschen stellen. Oftmals sind es Provokationen, mit denen man umgehen muss.

So kann es sein, dass man beleidigt wird oder man wird körperlich angegriffen.

Es gibt auch wohl keinen Menschen, der nicht solchen Situationen regelmäßig ausgesetzt ist. Denn dies ist eine Form der Prüfungen, denen wir uns stellen müssen.

Wie gehe ich mit diesen Provokationen um?

Die Antwort ist grundsätzlich einfach: Indem ich mich zusammenreiße und nicht dazu verleiten lasse dem Unrecht mit solchem zu beantworten…

Uns ist die Geschichte des Gefährten bekannt, der den Propheten -Allahs Segen und Frieden auf ihn- um einen Rat bat. Er antwortete lediglich:

Das Monatsseminar im April

Liebe Geschwister und Freunde

Assalamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh,

Als Muslime in Deutschland leben wir als eine Minderheit in einem Land und sind gelegentlich mit einer Diskrepanz zwischen den eigenen Kultur- und Wertevorstellungen und der unseres gesellschaftlichen Umfelds konfrontiert.

Betrachtet man die Muslime, so wird deutlich, dass wir sehr unterschiedlich auf diese Situation reagieren und es stellt sich die Frage, wie wir mit dieser Lebenssituation umgehen und wie unsere Rolle in dieser Gesellschaft aussehen sollte?

Wir haben daher unseren geschätzten Bruder Scheikh Ferid Heider (Imam aus Berlin) als Referent mit folgender Fragestellung zu diesem Thema zum Monatsseminar eingeladen:

Muslime in der Gesellschaft – isolieren oder mitgestalten?“

Wir freuen uns euch am Samstag, den 29.04.2017 um 18:00 Uhr im Seminarraum des Islamischen Zentrums Aachen, empfangen zu dürfen.

Jeder ist willkommen (Schwestern und Brüder, Muslime und Nichtmuslime) und darf sich gerne auch an der Diskussion beteiligen.

 

Euer zahlreiches Erscheinen bereitet uns eine Freude!

Das IZA Seminare- Team“